Protokoll Rats Sitzung 22.06.15

Aus Wien Anders Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Protokolle:

Ergebnisprotokoll kommt auf die Homepage.

Rückschau:

Regenbogenparade, SLP, Demo Minoritenplatz, Griechenland-Picknick, Wurm-Muchitsch-Wohnen. Anfrage der SLP, sich uns bei der RBP anzuschließen, kam zu kurzfristig.

Vorschau:

26. 6. Infozelt von Favoriten anders am Reumannplatz mit Musik.

Unterstützungserklärungen:

- Infoveranstaltung am 27. 6., 18 Uhr, in der KP-Simmering, mit Tipps und Tricks von ExpertInnen. - Didi wird Unterstützungserklärungs-Zampano, stellt die Formulare her.

Programm:

25. oder 26. 6. wird Großtag zum Programm. Eine Kurzversion des Programms kommt am Ende auf die HP.

Budget:

a) noch kein Konto da, Zeichnungsberechtigte werden alle 3 ParteifunktionärInnen. b) Budget muss genau erstellt werden, AGru Budget am 29. 6., ab 9 Uhr, in der anders-Base.

anders-Wiki:

Wird vorläufig nicht verwendet.

Büro:

Offizielle Öffnungszeiten 2 x 2 Std. pro Woche, Anwesenheit: Mary: MIttwoch, 12 - 14 Uhr und Donnerstag, 13 - 15 Uhr. Wird auf HP und FB veröffentlicht und auf die Tür geklebt. Ergeht auch an die Bezirke.

Material:

a) Appell: alles muss bis Ende Juni zurückgebracht werden, Transparente, Beachflags, Fahnen, etc., Ausgabe wird in Hinkunft von Mary verwaltet. b) neues Material: neuer Flyer in kleinerer Auflage, A2-hoch-Plakate (1.000 Stück)

Bezirke:

- Treffen mit EJ fand statt, Piraten machen interne „unverbindliche Meinungsbildung“, KP berät in der Stadtleitung, nächsten Montag weiterreden. - Sebastian formuliert FB-Aufruf zur Mitarbeit für bestimmte Bezirke.

Meinungsumfrage:

Wird nach Erreichen der Unterschriften in Auftrag gegeben, damit WA endlich auch genannt wird.

BI Steinhof:

Will mit uns kooperieren, offener Brief kommt auf unsere HP und FB.

Aktionismus zum Thema Wohnen:

Eine Idee wird besprochen, Sebastian schreibt Script.

realpolitische Optionen:

Überlegungen zur Frage, wem wir die Stimmen geben, wenn wir in den GR kommen, wird vertagt.

frühkindliche Bildung:

Didi und Gerhard formulieren eine Stellungnahme für „Elementarpädagogische Informationen“.

Allfälliges:

Plakatwerbung in Aderklaa und Süßenbrunn, Anschaffung Wahlkampfmobile, Mist in der Base

nächster Rat: Volksstimmefest, AktivistInnenfest, Bezirke