Protokoll Rats Sitzung 04.04.16

Aus Wien Anders Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Hanfwandertag, Regenbogenparade

Teilnahme durch WA wäre gut, haben wir ja auch schon im Jänner grundsätzlich beschlossen. Aus dem Budget sind für beides 800 Euro reserviert, Didi schickt Infos bzgl. Pritschenwagen an Elias.

Kommunikation

teils heftige Debatte über "Debatten auf FB-Koordination" in letzter Zeit - geht es um Missverständnisse oder um "mehr als Stilfragen" und um prinzipielle politische Fragen? Alyssa und Elias fordern erneut mehr Stimmgewicht für die Jugend. Kurzfristig stehen 3 Anträge zum Thema zur Debatte - letztlich wird dann (ziemlich) konsensuell entschieden: "1 FB-Posting pro Tag reicht; wenn einmal 2, 3 Tage nix ist, so ist dies auch kein Drama; Postings werden am Ende namentlich gezeichnet, detto Kommentare; es soll mehr reflektiert werden wie auch Bezirks- bzw. Lokalthemen für FB gespielt werden können; es gilt 4 bzw. 6-Augen-Prinzip und kein Veto im Sinne 1 Widerspruch stoppt alles; wichtig wären auch mehr Beiträge, wo wir schreiben, was wir tun und weniger, wo wir stehen und was wir fordern."

Info bzgl. BGV der Piraten

ca. 20 Anwesende haben beschlossen, dass die Wr. Gruppe aus WA aussteigen soll, in 3 Wochen findet LGV der Wr. Piraten statt; Einigkeit, dass dies sehr wohl nicht unbedeutende Auswirkungen auf WA hat, jetzt gilt es aber LGV abzuwarten und dann allfällig grundsätzliche Entscheidungen allgemeiner Natur sowie bzgl. Ratsbeschickung zu treffen - in dem Zusammenhang debattieren wir dann auch Jugend Wünsche/Forderungen nach mehr Gewicht im Rat.

Rückzug Sebastian

Sebastian gibt Rückzug aus dem Rat und als Pressesprecher bekannt, Gründe: 3 Wahlkämpfe in 2 Jahren gehen an die Substanz - mehr Zeit für Kinder; eine Rolle dabei spielen aber auch die teils "unproduktiven Debatten" --> Plattform muss/wird für Rat nachnominieren.

Monatliches Best of

Idee aus Aktivistenberatung soll umgesetzt werden: d.h. bis zum letzten des jeweiligen Monats sollen Verantwortliche von Bezirks- und Themengruppen (wer wird vor Ort entschieden) ein "Best of" dessen, was war und was kommen wird (inhaltlich wie auch praktisch) zusammenschreiben (keine Romane) --> dies wird an info@wienanders.at geschickt, Kathi macht dann Copy/Paste aller Berichte, die dann gesammelt 1x/Monat an alle AktivistInnen über info@wienanders.at ergehen, Bezirken und Gruppen soll die Bedeutung des Projekts vermittelt werden. Bzgl. Umsetzung ist es jedoch wichtig, dass die vor Ort Aktiven aktiv werden.

Vorschau

nexter Rat am 18.4. mit Mosaik-Besuch.